Fahne, blaue Seite

Freiwillige Feuerwehr Holtsee

Aktive und Ehrenmitglieder der FF Holtsee im Mai 2014
Aktive und Ehrenmitglieder am 5. Mai 2014
Nächste Termine
Montag, 19. Februar

Funk: HRT Theorie und Praxis 19:30 Uhr

Dienstag, 27. Februar

Atemschutzübungsstrecke 19 Uhr JFZ Rendsburg

Sonnabend, 3. März

Feuerwehrball

Montag, 5. März

Technischer Dienst 19:30 Uhr

Nullsicht-Übung für AT-Träger 19:30 Uhr

Donnerstag, 8. März

Nordmarkhallenkonzert 20 Uhr mit Alt Duvenstedt, Aukrug, Breiholz und Fockbek (mehr)

Freitag, 9. März

Nordmarkhallenkonzert 20 Uhr mit Hamdorf, Hohenwestedt, Hohn und Molfsee (mehr)

Sonnabend, 10. März

Nordmarkhallenkonzert 16 Uhr mit Borgstedt, Elsdorf-Westermühlen, Felm, Jevenstedt und Nübbel (mehr)

Sonntag, 11. März

Nordmarkhallenkonzert 16 Uhr mit Ascheffel, Hanerau-Hademarschen, Nortorfer Land und Owschlag (mehr)

Freitag, 16. März

Jahreshauptversammlung 19:30 Uhr Gaststätte Lehmsiek (Tagesordnung)

Montag, 19. März

Einsatzübung 19:30 Uhr

Dienstag, 20. März

Blutspenden 16 bis 19:30 Uhr Grundschule Holtsee

Gründonnerstag, 29. März

Brandschutzerziehung im Kindergarten mit Ostereiersuchen 9 Uhr

Montag, 9. April

Technischer Dienst 19:30 Uhr

Montag, 16. April

Einsatzübung 19:30 Uhr

Freitag, 20. April

Dorfputz 16 Uhr

Plakat Nordmarkhallenkonzerte

Neuigkeiten

Feuerwehrball abgesagt

Wegen eines Trauerfalls wurde der für den 3. März geplante Feuerwehrball abgesagt.

Jahreshauptversammlung auf den 16. März verschoben

Die Jahreshauptversammlung findet nun am 16. März statt.

Die Tagesordnung bleibt unverändert. Da das Protokoll auf der Jahreshauptversammlung nicht verlesen wird, könnt ihr es vorab hier einsehen. Ihr findet das Protokoll der vorhergehenden Jahreshauptversammlung (auch zukünftig) immer bei der Tagesordnung.

4. Februar – Tragehilfe für den Rettungsdienst
Digitaler Funkmeldeempfänger

Um 16:15 Uhr wurden wir alarmiert, weil der Rettungsdienst Unterstützung beim Tragen einer Person zum Rettungswagen benötigte. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

11. Dezember – Fehlalarm
Pneumatische Sirene

Kurz nach 17 Uhr löste die Brand­melde­anlage (BMA) im Verpackungs­mittel­lager der Käserei einen Alarm aus. In der Energiezentrale war heißer Dampf ausgetreten. Nach dem Rücksetzen der BMA war der Einsatz für uns und die mitalarmierten Wehren aus Haby und Sehestedt beendet.

2. Dezember – Feuer in Garage
Pneumatische Sirene

Um 15:30 Uhr wurden wir zusammen mit den Wehren aus Haby und Sehestedt zu einem Feuer in einer Garage im Waldblick alarmiert. Beim Eintreffen war das Feuer bereits durch Anwohner mittels Feuerlöscher gelöscht worden. Haby und Sehestedt konnten direkt wieder aus dem Einsatz entlassen werden. Der Einsatz war nach Kontrollen auf Glutnester und einigen Nachlöscharbeiten nach einer Stunde beendet.

24. November – Ölspur
Digitaler Funkmeldeempfänger

Um 14:10 Uhr wurden Alarm ausgelöst, weil ein Pkw mehrere Liter Öl im Bereich Dorfstraße – Harzhofer Weg – Auf der Höh verloren hatte. Nach Rücksprache mit der Polizei wurden die betreffenden Stellen mit Ölbindemittel abgestreut.

12. November – Spezial-Erste-Hilfe-Sets für die Holtseer Wehr
Oliver Rönnau übergibt die Spezial-Erste-Hilfe-Sets an Kai-Uwe Haß
Oliver Rönnau (li.) übergibt die Spezial-Erste-Hilfe-Sets an Wehrführer Kai-Uwe Haß (re.)

Nach dem Hydrantendienst überraschte Oliver Rönnau die Kameraden. Oliver ist Rettungsassistent beim Kommando Spezialkräfte der Marine in Eckernförde, den sog. Kampfschwimmern und wohnt in Holtsee. Er hat im Sommer ehrenamtlich die Ausbildung der Feuerwehrkameraden in Erster Hilfe durchgeführt. Dabei vermisste Oliver, der den Rang eines Stabsbootsmanns bekleidet, einige nützliche Gegenstände, die in der normalen Erste-Hilfe-Ausstattung eines Feuerwehrfahrzeugs nicht vorhanden sind. Kurzentschlossen hat er bei einigen Firmen nachgefragt, ob sie der Holtseer Wehr diese Gegenstände nicht spenden wollen. Somit konnte Oliver zwei Spezial-Erste-Hilfe-Sets, je eins für jedes Fahrzeug, an Wehrführer Kai-Uwe Haß übergeben.

Jedes Set besteht aus einer Tasche der Firma Zentauron, Bad Salzulfen, die im Fahrzeug mittels Klett befestigt wird, damit sie rasch entnommen werden kann. Jede Tasche enthält zwei Abbindungssysteme C•A•T Tourniquet, zwei Druckverbandpäckchen Der Notverband und zwei Rettungsdecken, um bei Verletzten eine rasche und effektive Blutstillung durchführen sowie für einen adäquaten Wärmeerhalt sorgen zu können. Die Abbindungssysteme und die Druckverbandpäckchen stellte die Firma Medical Sales Consultants Germany aus Soest zur Verfügung, die Rettungsdecken die Firma Wero Medical aus Taunusstein.

Wir danken Oliver Rönnau, dass er diese Taschen zusammengestellt und bei den Firmen nachgefragt hat und bei den oben genannten Firmen, die uns diese Gegenstände unentgeltlich überlassen haben.

13. September – Bäume auf Straßen
Digitaler Funkmeldeempfänger

Um 15:10 Uhr wurden wir zu einem Einsatz in die Habyer Straße alarmiert. Dort war ein Baum auf die Straße gestürzt. Im Anschluss wurden im Seegang Äste einer Weide, die auf die Straße zu stürzen drohten, entfernt. Um 16:20 Uhr waren die Einsätze beendet.

Pneumatische Sirene

Um 19:20 Uhr ging dann die Sirene. Auf die Landesstraße war im Bereich der Ortsdurchfahrt Holtsee ein Teil einer Kastanie abgebrochen und auf die Straße gefallen. Nach einer halben Stunde war die Straße wieder frei.

weitere Neuigkeiten


Hinweis in eigener Sache: Wir verstoßen mit Sicherheit nicht absichtlich gegen das Urheberrecht. Sollte es der Fall sein, dass von uns verwendete Bilder, Texte oder Geräusche von uns nicht wiedergegeben oder verwendet werden dürfen, dann bitten wir, dieses zu entschuldigen und uns kurz mitzuteilen. Sollte tatsächlich eine Verletzung der Rechte Anderer vorliegen, werden wir umgehend reagieren und die betreffenden Inhalte entfernen.

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!
Home  Startseite Kontakt  Kontakt Impressum  Impressum